Weekend CRASHKURS

Der Last-Minute Kurs für die relevantesten Themen,
um Deine Mathe Abiturprüfung zu rocken!

Für all diejenigen, die kurz vor den Prüfungen noch Lücken haben und diese ausgleichen wollen, haben wir ein Kurskonzept geschaffen, wonach Du ein "Ich kann das Abi rocken"-Gefühl haben wirst.

Möchtest du sicher das Abi bestehen?

In kürzester Zeit die wichtigsten Themen wiederholen, um optimal vorbereitet die kommenden Prüfungen meistern.
Unser Team hat sich dafür Abiturprüfungen der letzten Jahre herausgesucht, und feststellen können,
dass immer wieder sehr ähnliche Aufgabentypen im Abi abgefragt werden – und davon wirst Du nun profitieren!

20 Stunden interaktiver Unterricht

Der Kurs ist aufgeteilt in 4 Kursstunden an einem Freitagnachmittag und samstags und sonntags jeweils 8 Stunden. Je nach Wahl des Schwerpunkts werden SchülerInnen genau an der Stelle abgeholt, an der sie nicht weiterkommen.

Sicher zu deinem Mathe-Abi

Mit dem Last-Minute Crashkurs schaffst Du es in 20 Stunden die wichtigsten Themen zu verstehen und gängige Abi-Aufgaben darin zu meistern!

+ Video-Grundlagentag von Paul Bergold
+ Abiturprüfungs-Simulation
+ Warmrechnen für nur 55€ statt 79€

ABIcrash TeilnehmerInnen erhalten bis zum Abitur Lernvideos für alle ab der Mittelstufe gelernten Grundlagen der Abithemen.

4.8 Sterne von 168 Google Rezensionen
4.8/5

WER STEHT HINTER DEN LERNKONZEPTEN?

Das Team von Paul Bergold

ABIcrash Qualitätsbeauftragter, Co-Founder der MARBA GmbH und Mathematik-Doktorand an der TU-München

kursplan

Alles, was Du über den interaktiven Live-Onlinekurs wissen musst

Vor Kursbeginn

  • Abfrage Deines aktuellen Leistungsniveaus
  • Abfrage Deiner Lernziele und Selbsteinschätzung mit der ABIcrash Checkliste

Vor Kursbeginn wird eine Umfrage an Euch gesendet, in der Ihr Eure Stärken, Schwächen und Lernziele formulieren könnt.

Video-Grundlagentag mit Paul Bergold: Lernvideos zur selbständigen Erarbeitung der Grundlagen

Für eine effektive Lernatmosphäre ist es besonders wichtig, dass Du vor Kursbeginn individuell auf Deinem Leistungsniveau abgeholt wirst. Bevor der Kurs beginnt, bereitest Du Dich am besten mit unserem Video-Grundlagentag vor. Hier kannst Du vor Kursbeginn eigenständig erste Wissenslücken schließen und Dich auf diese Weise optimal auf die nachfolgenden Kurstage vorbereiten.

Kursstart

Gruppenunterricht mit circa 12 TeilnehmerInnen

Im Last-Minute-ABIcrash Kurs lernst Du zuallererst Sicherheit durch die wichtigsten Soft-Skills für Deine bevorstehende Prüfungssituation kennen und fokussierst Dich dann auf den Teil, der Dir zuverlässiges Lösen von gängigen Aufgaben versprechen wird.

Denn sobald Du weißt, wie Du das Abitur angehen kannst und welche Aufgabentypen vermehrt gefragt werden, behandelt der Kurs die wichtigsten Abiturthemen und dazu passende Aufgaben. Unser Team hat sich dafür Abiturprüfungen der letzten Jahre herausgesucht, und feststellen können, dass immer wieder sehr ähnliche Aufgabentypen im Abi abgefragt werden – und davon wirst Du nun profitieren!

  • Freitag 14 bis 18 Uhr

Zuallererst erlernst du Sicherheit in den wichtigsten Grundlagen für deine bevorstehende Prüfungssituation. Diese sind ausschlaggebend für die größten Fehlerquellen und sollten daher zu 100% sitzen, bevor wir uns den weiteren Abiturthemen widmen. Die Theorie dazu kannst du beliebig in den Tagen vor dem Kurs mit den Lernvideos wiederholen, sodass wir den gesamten Freitagnachmittag für das Verinnerlichen ausnutzen können.

  • Samstag & Sonntag 9 bis 18 Uhr

An den folgenden zwei Tagen fokussierst du dich auf den Teil, der dir zuverlässiges Lösen von gängigen Aufgaben ermöglichen wird. Denn wir gehen darauf ein wie du deine Abiturprüfung angehen solltest und welche Aufgabentypen vermehrt gefragt werden. Innerhalb von 20 Stunden powern wir durch die wichtigsten Abiturthemen und die dazu passende Aufgaben.

Der Unterricht ist abwechslungsreich und spannend gestaltet – es ist letztlich unser Ziel, Dir den Spaß an Mathematik zurück zu bringen!
Die ABIcrash KursleiterInnen wechseln daher zwischen Frontalunterrichtsphasen zur Behandlung der Theorie und intensiven Übungsphasen, in denen die Themengebiete angewandt und verinnerlicht werden.
Sowohl während des Frontalunterrichts als auch während der Übungsphasen kannst Du Fragen stellen, die ausführlich beantwortet werden. 
 
Kursplan
Analysis
• Die erste und zweite Ableitung
• Kurvendiskussion inkl. Extrempunkte und Wendepunkte
• Integralrechnung, Stammfunktionen und Flächenbestimmung
Linearer Algebra und analytischer Geometrie
• Rechnen mit Vektoren: Addition, Skalar- und Vektorprodukt
• Geraden und Ebenen durch Vektoren darstellen
• Lagebeziehungen, Winkel- und Abstandsbestimmungen im Raum
Stochastik
• Grundlagen der Wahrscheinlichkeit und Laplace- und bedingte Wahrscheinlichkeiten
• Kombinatorik und Urnenmodelle
• Zufallsvariablen: Erwartungswert und Varianz
• Binomialverteilung
 

Um Theorie und eigenes Üben effektiv zu verbinden setzen wir auf die Bearbeitung dieser Aufgabentypen auf ein 3-Phasen-System, in denen Du Dein Verständnis systematisch aufbaust: 

1. Die Theorie-Phase: Die Inhalte werden im interaktiven Unterricht von Deinem ABIcrash Coach wiederholt und verständlich erklärt. 

2. Die „Rezept“-Phase: In dieser Phase bespricht die Gruppe gemeinsam beispielhafte Aufgaben und erkennt schnell, nach welchen Regeln und Prinzipien diese zu lösen sind. Dein Coach vermittelt Euch eine „Schritt-für-Schritt-Anleitung“, mit der Du diese immer wiederkehrenden Abituraufgabentypen sicher lösen kannst.

3. Die „Aha-Moment“ Phase: Abschließend kannst Du Deine neuen Erkenntnisse in selbstständigen Übungsphasen testen – und Du wirst sehen, dass Dein Endgegner Mathe mit den richtigen „Rezepten“ völlig harmlos ist!

NACH DEM KURS

Unser Team um Paul Bergold hat noch eine zusätzliche Leistung für Euch auf die Beine gestellt!

Vor dem Abitur bekommst Du die Chance durch eine Prüfungssimulation Dein Wissen zu testen. Für das echte Prüfungsgefühl hast Du nur begrenzt Zeit, um im Anschluss Deine Lösungen hochzuladen! Anhand der Musterlösung kannst Du sehen, an welchen Stellen es eventuell noch Nachholbedarf gibt.

Sofern Du Dein Test-Abi zusätzlich mit einer angehenden LehrerIn (also unseren Coaches und KursleiterInnen) besprechen möchtest, kannst Du vergünstigt virtuelle Coachings per Videocall buchen!

Kurz vor der Prüfung gibt es noch letzte Fragen zu klären? Kein Problem!
 
Angelehnt an unsere virtuellen Einzel- und Gruppencoachings per Videocall steht Eure KursleiterIn der Kursgruppe noch einmal kurz vor der Prüfung in einer SOS-Fragestunde Rede und Antwort!

Kursdaten

Die Weekendkurse finden jeweils Freitagnachmittag 14-18 Uhr und Samstag + Sonntag 10-18 Uhr statt.

Weekendkurs vom 10. bis 12. März 2023
Weekendkurs vom 24. bis 26. März 2023
Weekendkurs vom 31.März bis 02. April 2023
Last-Minute Weekendkurs vom 21. bis 23. April 2023
Last-Minute Weekendkurs vom 28. bis 30. April 2023

KURSPREIS

Einzelbuchung 90 Euro

Wir empfehlen das ABIcrash Survival Kit ab 39 Euro dazu zu bestellen.

4.8 Sterne von 168 Google Rezensionen
4.8/5
Celine Lacherdinger
Celine Lacherdinger
Read More
Sehr hilfreich! Sowohl der Online- als auch der Präsenzkurs sind sehr zu empfehlen. Alle Inhalte werden verständlich durchgearbeitet und man hat viel Zeit zum Üben. Ohne die Hilfe wäre es für mich unmöglich gewesen, den ganzen Stoff in so wenig Tagen durchzuarbeiten.
Kaya Rüsen
Read More
Am Anfang habe ich natürlich etwas gezweifelt und gefragt ist es der Preis wert ? Aber das kann ich nur mit JA beantworten ! Damit hat er sehr geholfen und ich finde auch, dass der Kurs sehr schön strukturiert aufgebaut war ! Mir hat es sehr gefallen und ich kann nur empfehlen Mandel Kurs teilzunehmen, wenn man mich einmal eine Frische intensive Wiederholung von allen Themen braucht !
Andew Walet
Andew Walet
Read More
Bestanden! Nach dem fünftägigen Kurs habe ich mich nicht nur sicher gefühlt, sondern ich habe es auch verstanden. Ich kann jedem diesen Kurs ans Herz legen, der nicht mit einem schlechten Bauchgefühl in seine Prüfung starten möchte. Individuelle Hilfe, gut geschulte Kursleiter und der Spaß blieb auch nicht auf der Strecke. Macht weiter so!
Chelsea Amadeus
Chelsea Amadeus
Read More
Habe zur Vorbereitung auf mein erstes Semester bei ABIcrash teilgenommen. Zuerst war ich mir nicht sicher ob sich dies lohnt da der Kurs ja nur den Abiturrelevanten Abistoff abdeckt. War am Ende aber sehr zufrieden, habe viel aus dem Kurs mitgenommen. Auch die anderen Teilnehmer hatten einen enormen Lernfortschritt.
Joshua Lassen
Positiv: Kommunikation, Preis-Leistungs-Verhältnis, Professionalität, Qualität
Read More
Der Kurs ist perfekt für die ABI Vorbereitung und macht super viel Spaß
Julia D
Julia D
Read More
Habe in Frankfurt teilgenommen. Die Kursräumlichkeit lag zentral an der Konstablerwache. Ich habe mich mit diesem Kurs auf das mündliche Abitur vorbereitet. Das Skript hat den kompletten Abiturstoff zusammengefasst und ich habe 12 Punkte geschrieben obwohl ich sonst auf 8 stehe. Vielen Dank an das Team von ABIcrash.
Nico R.
Nico R.
Read More
Sehr sympathische Lehrkräfte, auf jedes Problem eines Schülers wird eingegangen. Es war wirklich sehr hilfreich und durch AbiCrash fühle ich mich aufs Abitur vorbereitet.
Khudher Jazzaa
Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis, Professionalität, Qualität
Read More
Toller Mathekurs mit sehr hilfreichem Begleitmaterial und guter Organisation!
Leo _nie
Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis
Read More
Abi Crash hat sich für mich total gelohnt. Der Kurs war verständlich aufgebaut, auf alle Fragen wurde individuell eingegangen und man hatte selbst online das Gefühl, gut auf die Prüfing vorzubereitet zu sein. Die Materialien waren sehr gut strukturiert und übersichtlich, vor allem das Skript mit der Theorie zu allen Themen hat sehr weitergeholfen.
Emma K
Emma K
Read More
Sehr sympathische Kursleiter. Habe in 7 Tagen mehr gelernt, als in 2 Jahren Unterricht!:)
Previous
Next

FAQ - Häufig gestellte fragen

Das Fachteam um Paul Bergold, unser Chief Mathmatics Officer, Co-Founder und Doktor der Mathematik (TU München) hat auf der Basis der Lehrpläne sowie einer ausführlichen Analyse der Abituraufgaben der letzten Jahre haben für Dich alle Themen herausgearbeitet, die für eine erfolgreiche Abiturvorbereitung im Fach Mathematik wichtig sind.

Hierbei gehen wir über die Bildungspläne bzw. das Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe für Mathematik („Lehrplan“) hinaus und nutzen unser Wissen aus den intensiven Recherchen, Analysen und über 5 Jahre Erfahrung mit der Vorbereitung auf das Mathe-Abi. Aus diesem Grund findest du auch die Grundlagen (meist noch aus der Mittelstufe) für Analaysis, Linearer Algebra/Geomterie und Stochastik, da wir überzeugt davon sind, dass diese einer der entschiedensten Gründe ist, warum SchülerInnen gravierende Schwierigkeiten mit den Oberstufenthemen Mathematik haben.

Die Weekend-Kurse sind nicht auf ein bestimmtes Bundesland abgestimmt, sondern bietet dir Hilfe in den Teil der Abiprüfungen der bundeslandübergreifend gestellt wird – um die für dein Abi und Bundesland relevanten Themen zu überblicken kannst du unsere bundeslandspezifiche Checkliste nutzen!

Kursinhalte:

Analysis

• Die erste und zweite Ableitung

• Kurvendiskussion inkl. Extrempunkte und Wendepunkte

• Integralrechnung, Stammfunktionen und Flächenbestimmung

Linearer Algebra und analytischer Geometrie

• Rechnen mit Vektoren: Addition, Skalar- und Vektorprodukt

• Geraden und Ebenen durch Vektoren darstellen

• Lagebeziehungen, Winkel- und Abstandsbestimmungen im Raum

Stochastik

• Grundlagen der Wahrscheinlichkeit und Laplace- und bedingte Wahrscheinlichkeiten

• Kombinatorik und Urnenmodelle

• Zufallsvariablen: Erwartungswert und Varianz

• Binomialverteilung

Achtung: Nicht Bundeslandunspezifisch! Downloade die passende Checkliste für dein Mathe-Abi hier 

Abiturrelevanten Themen in 2023 (Beispiel):

Lösen linearer Gleichungen (Additionsverfahren, Gleichsetzungsverfahren, Einsetzungsvefahren, Gauß-Verfahren)
Lösen quadratischer Gleichunen (Mitternachtsformell)
Lineare und Quadratische Ungleichungen
Potenz- und Logarithmusgesetze
Exponential- und Logarithmusgleichungen

Definitions- und Wertebereich
Schnittpunkte mit den Koordinatenachsen
Polynomdivision
Newton-Verfahren
Satz vom Nullprodukt
lineare Transformationen von Funktionsgraphen: Spiegeln, Verschieben, Strecken / Stauchen
Achsen- und Punktsymmetrie von Funktionsgraphen
Grenzwertverhalten von Polynomen
senkrechte, waagrechte und schräge Asymptoten
Polstellen mit und ohne Vorzeichenwechsel
Stetig hebbare Definitionslücken
Stetigkeit von Funktionen
Funktionsscharen und Ortslinien von Extrem- und Wendepunkten
Bogenlänge- und Bogenmaß

Differenzenquotient und geometrische Deutung (Bezug zur Sekantensteigung)
Differenzenquotient und mittlere Änderungsrate (auch im Sachzusammenhang)
h-Methode
Differentialquotient
Deutung des Differentialquotienten als Tangentensteigung
Begriff der Differenzierbarkeit von Funktionen
Interpretation als lokale Änderungsrate (auch im Sachzusammenhang)
Aufstellen der Tangenten- und Normalengleichung

Differenzieren einer Funktion
Faktor-, Summen-, Produkt- und Quotinentenregel für das Differenzieren
Rüchschluss von der Ableitung auf das Monotonieverhalten sowie auf Extremwerte
Monotonie der ersten Ableitung
zweite Ableitung und Bestimmung von Krümmungsverhalten und Wendepunkten
Unterscheidung von hinreichenden und notwendigen Bedingungen für die Bestimmung von Extrema und Wendepunkten
Gleichung der Wendetangente
Ableiten des Verlaufs des Graphens einer Stammfunktion aus einer gegebenen Funktion
Bestimmung des Funktionsterms einer Stammfunktion aus dem Term einer gegebenen ganzrationalen Funktion

Differenzieren und Analysieren von Sinus- und Cosinusfunktionen
Verknüpfungen von Sinus- und Cosinus mit ganzrationalen Funktionen untersuchen
Produkt- und Kettenregel für das Differenzieren
Anwenden der Methoden der Differential- und Integralrechnung auf Sinus- und Cosinusfunktionen
Differenzieren und Analysieren von Potenzfunktionen mit negativem ganzzahlingen Exponenten
Differenzieren von einfachen gebrochen-rationalen Funktionen (Grad des Zähler- und Nennerpolynoms ≤2)
Quotientenregel
Anwenden der Methoden der Differential- und Integralrechnung auf gebrochen-rationale Funktionen
Verhalten gebrochen-rationaler Funktionen an den Rändern des Definitionsbereiches
Folgern der Umkehrbarkeit einer Funktion aus der Eigenschaft der strengen Monotonie
Zusammenhang der Graphen von Funktion und Umkehrfunktion
Bestimmung des Funktionsterms der Umkehrfunktion einer gegebenen Funktion (in einfachen Fällen)
Differenzieren der Wurzelfunktion (sowie deren Verknüpfungen und Verkettungen)
Differenzieren und Analysieren der e-Funktion

Anwenden der Methoden der Differential- und Integralrechnung auf e-Funktionen
Grenzwertbestimmung durch Vergleich des Wachstums von Exponential- und Potenzfunktionen
ln-Funktion als Umkehrfunktion der e-Funktion
Differenzieren der natürlichen Logarithmusfunktion
Anwenden der Methoden der Differential- und Integralrechnung auf ln-Funktionen
Grenzwertbestimmung durch Vergleich des Wachstums von Logarithmus- und Potenzfunktionen

Streifenmethode
Definition des Integrals und Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung
Bestimmtes Integral und Flächenbilanz
Interpretation des Integrals als Gesamtänderung einer Größe (Integrandenfunktion zeigt lokale Änderungsrate)
Differenzieren und Integrieren als Umkehroperationen
Faktor- und Summenregel für Integrale
Ermitteln von Werten bestimmter Integrale mithilfe von Stammfunktionen
Abgrenzung der Integralfunktion von der Stammfunktion
Berechnung der Fläche zwischen Graph und Koordinatenachse
Berechnung der Fläche zwischen zwei Graphen
Aus dem Verlauf einer Funktion den Verlauf der zugehörenden Integrandenfunktion ableiten und umgekehrt
Volumina von Rotationskörpern
Erkennen und Integrieren von Funktionen der Form f(ax+b) und f´(x)exp(f(x))

Umgang mit unbestimmten Integralen
Ins Unendliche reichende Flächen

Kurvendiskussion
Interpretation von Ergebnissen im Sachzusammenhang
Anwendung dieser Methoden auf inner- und außermathematische Kontexte
Extremwertprobleme
Modellierungen mit Funktionen (Weitsprung, Wurf, Hang,…)
Modelle von exponentiellen, linearen und logistischen Wachstumsprozessen
Abklingprozesse
Funktionsterm aus gegebenen Bedinungen bestimmen (Steckbriefaufgaben)
Bestimmung eines Bestands aus einer gegebenen Änderungsrate

Ergebnis und Ergebnismenge
Ereignis und Gegenereignis
Baumdiagramm und Pfadregeln
Vierfeldertafel
Additionssatz für Wahrscheinlichkeiten
Schnittmenge und Vereinigungsmenge (De Morgansche Gesetze)
Bedingte Wahrscheinlichkeit
Laplace Experimente

Wahrscheinlichkeit als Stabilisierung der relativen Häufigkeit
Axiomatische Definition von Wahrscheinlichkeit nach Kolmogorov
Verknüpfte Ereignisse und ihre Wahrscheinlichkeiten
Abhängigkeit und Unabhängigkeit von Ereignissen
Unmögliche, unvereinbare und sichere Ereignisse
faires Spiel
Zufallsgrößen
Wahrscheinlichkeitsverteilung
Erwartungswerte
Standardabweichung
Varianz
Veranschaulichung der Wahrscheinlichkeitsverteilung durch Säulendiagramme oder Histogramme (d=1)
Zurückführen von Sachsituationen auf das Urnenmodell durch Analogiebildung
Binomialkoeffizient
Binomialverteilung
Berechnung von Wahrscheinlichkeiten, Erwartungswert und Standardabweichung binomial verteilter Größen
Kumulierte Binomialverteilung
dreimal-mindestens-Aufgaben
Hypergeometrische Verteilung (Lotto)
Bernoulliketten
Galtonbrett

grundsätzliches Vorgehen bei links- und rechtsseitigen Signifikanztests
einseitiger Signifikanztest bei als binomialverteilt angenommenen Merkmalen (links- und rechtsseitig)
Abgrenzung der Wahrscheinlichkeitsrechnung von der Statistik
Zielsetzung und Wahl der Nullhypoteste bei Signifikanztests
Entscheidungsregeln und Ablehnungsbereich
Annahme / Verwurf der Nullhypothese
Bestimmung des Ablehungsbereichs des einseitigen Signifikanztests bei gegebenem Signifikanzniveau
Fehler 1. Art und Fehler 2. Art ( = alpha- und beta-Fehler)
Berechnung der Wahrscheinlichkeiten der Fehler 1. und 2. Art
Einfluss des Stichprobenumfangs auf die beiden Fehlerwahrscheinlichkeiten berechen
Bedeutung der Fehler 1. und 2. Art im Sachzusammenhang
Widerlegen von Fehlinterpretationen

Erläuterung der Gaußschen Funktion
Beschreibung des Verlaufs und der charakteristischen Eigenschaften der Integralfunktion der Gaußfunktion
Bedeutung der Parameter μ und σ für den Verlauf des Graphen der Gaußfunktion
Bestimmen von Wahrscheinlichkeiten unter Verwenden der Integralfunktion
Abschätzung der Wahrscheinlichkeiten mit Hilfe der σ-Regeln

Tipp 1

Der Einstieg in die Abiturvorbereitung sollte auf deinem individuellen Leistungsniveau stattfinden.

Du solltest die Möglichkeit haben bereits während dem Unterricht alle Themen der Oberstufe zu verstehen. Spätestens in der akuten Phase vor dem Abi solltest du dich systematisch im Anspruch an die Übungen durch passende Heranführung steigern, um so auch Transferaufgaben sicher zu rechnen.

Tipp 2

Suche dir Hilfestellungen die mathematisch genau aber didaktisch verständlich sind.

Tipp 3

Finde für dich geeignete Lerntechniken für die
Abiturphase.

Hierfür solltest du dir zuallererst Übersicht verschaffen:

  • Zusammenfassen und Lernzettel schreiben – hierfür dient das Skript i Survival Kit als ultimative Zusammenfassung aller Themen.

  • Passende Videos ansehen – hierfür eignen sich unser Grundlagentraining mit Paul Bergold und die intuitiven Videokurse von Markus Stahmann, auf die du als ABIcrashler Zugriff hast.

  • Unterstützung erhalten – als ABIcrashler kannst du vergünstigt an Coachings und Crashkursen teilnehmen.

Tipp 4

Wende dein erlerntes Wissen in Mathe Abituraufgaben aus früheren Jahren an. Diese stehen dir als BesitzerIn eines Survival Kits digital zur Verfügung.

Tipp 5

Mache dich mit dem Ablauf der Prüfung und dem Umgang mit erlaubten Hilfsmitteln der Prüfung vertraut. Hierzu haben die ABIcrashlerInnen die Möglichkeit bei unserem Probe-Abi und dem Warmrechnen kurz vor der Prüfung.

98 %
ZUFRIEDENHEIT

98% der TeilnehmerInnen würden ABIcrash ihren MitschülerInnen und FreundInnen weiterempfehlen.

95 %
BESTE ERGEBNISSE

95% der ABIcrash TeilnehmerInnen haben ihre zum Ziel gesetzte Abiturnote erreicht oder sogar übertroffen.

98 %
LernAtmosphäre

100% der KursleiterInnen wurden von den SchülernInnen für ein sehr angenehmes Arbeitsklima gelobt.